Order/Disorder

Hier finden sich philosophische Radiosendungen, Podcasts und sonstige Audios zum Diskutieren
Antworten

Groot
Beiträge: 170
Registriert: Di 6. Apr 2021, 17:10

Mo 2. Mai 2022, 17:58

Im Prinzip ist die Frage doch:

Was sind Qubits? Ist ein Qubit einer Synapse oder einer Häufung von Synapsen gleich oder ähnlich?

Sind Qubits komplexer als Quanten? (Ich behaupte tollkühn: Ja)

Sind Qubits ihrem Antezedens nach "Automat" oder "Maschine"; sind sie notwendig technisch oder leiten sich ihre Prinzipien so her, dass Denkgesetze digitalisiert werden und dann "technisch" erscheinen?

Ist ein Qubit etwas, worauf Sprache programmiert wird - oder ist es etwas, worin Sprachen programmieren?
Eine Synapse operiert in Sprachen. Kann ein Qubit auch in Sprachen operieren - oder nimmt er nur Befehle an?




Benutzeravatar
Jörn Budesheim
Beiträge: 18118
Registriert: Mi 19. Jul 2017, 09:24
Wohnort: Kassel
Kontaktdaten:

Mo 2. Mai 2022, 18:04

Dazu kann ich nichts sagen, weil ich nicht verstehe, was du sagen willst.




Groot
Beiträge: 170
Registriert: Di 6. Apr 2021, 17:10

Mo 2. Mai 2022, 19:55

Wenn es um Information geht, geht es m.e. darum, ob Qubits und Synapsen/Neuronen, Daten ähnlich verarbeiten. Ein Computer arbeitet bspw. nur auf 1 und 0 und in irrer Geschwindigkeit. Da ist kein Neuron, sondern technik. Aber ist ein Qubit ebenso nicht hinreichend komplex um eine schematische Darstellung eines Neuron bzw. eines Haufen von Synapsen zu haben?

Information wirkt in Computern aufjedenfall. Aber ist ein Qubit noch immer nur technik? Ist er nicht vielleicht auch schon etwas, das mit rudimentären Denkoperationen schematisch nur darzustellen ist?

Ist ein Schaltplan und Logikgatter Information (Hardware) oder steckt Information in den Denkoperationen selbst? Wäre dann ein Qubit aber "Ähnlich" zu einem Neuron bzw. zu Synapsen, dann könnte man Information natürlicherweise verstehen und nicht nur als eine Folge von Technik.




Benutzeravatar
Jörn Budesheim
Beiträge: 18118
Registriert: Mi 19. Jul 2017, 09:24
Wohnort: Kassel
Kontaktdaten:

Mo 2. Mai 2022, 20:57

Du hast dir den Film nicht angeschaut, oder? Wenn doch: Worauf bezieht du dich?




Groot
Beiträge: 170
Registriert: Di 6. Apr 2021, 17:10

Mo 2. Mai 2022, 23:11

Nope, nicht das Video gesehen. Aber dachte, dass order und disorder ja eigtl. gut dazu passen, wie Ordnung funktioniert und wodurch Ordnung produziert werden kann (Qubits, Neuronen, Synapsen).




Benutzeravatar
Jörn Budesheim
Beiträge: 18118
Registriert: Mi 19. Jul 2017, 09:24
Wohnort: Kassel
Kontaktdaten:

Di 3. Mai 2022, 19:26

Gegen Ende des Films heißt es: in den letzten Jahren haben wir entdeckt, dass Informationen tatsächlich ein untrennbarer Teil der physikalischen Welt sind.

Ich habe in der letzten Zeit einiges dazu gelesen, gesehen oder gehört und nach meinem Gefühl scheint mir das die moderne Sicht auf die Dinge zu sein.




Antworten