Die Suche ergab 1294 Treffer

von AufDerSonne
Di 23. Apr 2024, 00:18
Forum: Platon
Thema: Platons Gleichnisse (... und die Realität der Ideen)
Antworten: 238
Zugriffe: 26969

Re: Platons Gleichnisse (... und die Realität der Ideen)

Noch etwas zu uns Städtegründern. Ich denke nicht, dass das wichtigste Bedürfnis die Nahrung ist und dann die Kleider usw. Ich glaube, das allererste Bedürfnis eines jeden Menschen ist das Bedürfnis nach Beschäftigung. Man kann auch Arbeit sagen, oder einfach das Bedürfnis etwas zu tun.
von AufDerSonne
Mo 22. Apr 2024, 23:59
Forum: Platon
Thema: Platons Gleichnisse (... und die Realität der Ideen)
Antworten: 238
Zugriffe: 26969

Re: Platons Gleichnisse

Die Frage führt geradewegs ins Epizentrum der Philosophie. Wir erfahren die Welt als je einzelne Wesen; wie kann sich ein einzelner Mensch sicher sein, daß seine Welterfahrung nicht individuelle Irrtümer aufweist oder gar auf Täuschungen beruht? - Man fragt einen anderen Menschen. Dieser andere kan...
von AufDerSonne
Mo 22. Apr 2024, 23:50
Forum: Theorie der Gesellschaft
Thema: Leben und Psyche
Antworten: 110
Zugriffe: 46421

Re: Leben und Psyche

-> Das passt auch hier bzw. entspricht ungefähr deiner Frage. Ja, die Möglichkeit ist angelegt durch die Dynamik der Materie und deren Möglichkeiten, komplexe Strukturen zu bilden. Aber auch eine komplexe Struktur muss einen Willen entwickeln, damit man von Leben reden kann. Ich denke, erst wenn ei...
von AufDerSonne
Mo 22. Apr 2024, 22:20
Forum: Theorie der Gesellschaft
Thema: Leben und Psyche
Antworten: 110
Zugriffe: 46421

Re: Leben und Psyche

Was er schreibt, ist allgemeines Schul- oder Universitätswissen und kein irgendein seltsames Dogma. Sonst sag doch mal ganz konkret, was daran umstritten sein soll. Oder ist es für dich diese ganze Wissenschaft? Man könnte an einem Ort einhaken. Dort, wo das Rätsel der Entstehung des Lebens ist. De...
von AufDerSonne
Mo 22. Apr 2024, 19:07
Forum: Theorie der Gesellschaft
Thema: Leben und Psyche
Antworten: 110
Zugriffe: 46421

Re: Leben und Psyche

Warum zuerst Materie da war und danach Leben und danach Geist in die Welt kam Nun ja. Wir wissen heute, dass es die Erde viel länger gibt als die Lebewesen, die sich allmählich darauf entwickelt haben. Ergo war zuerst Materie, die Erde, dann kam das Leben. Noch etwas später, als die Lebewesen oder m...
von AufDerSonne
So 21. Apr 2024, 20:36
Forum: Platon
Thema: Platons Gleichnisse (... und die Realität der Ideen)
Antworten: 238
Zugriffe: 26969

Re: Platons Gleichnisse (... und die Realität der Ideen)

"Meine Ideale, die mir voranleuchteten und mich mit frohem Lebensmut immer wieder erfüllten, waren Güte, Schönheit und Wahrheit." (A. Einstein)

Ich denke, Wahrheit ist nichts Schlechtes. Aber möglicherweise nur als Ideal, nicht als etwas, das man tatsächlich erreichen könnte.
von AufDerSonne
So 21. Apr 2024, 20:19
Forum: Plauderei, Smalltalk und mehr ...
Thema: Kaffeestübchen
Antworten: 10244
Zugriffe: 5921824

Re: Kaffeestübchen

Eines der ältesten Fernsehformate im Deutschen Fernsehen ist "Das Wort zum Sonntag". Es gab eine Zeit, in der das "Wort" ein Bibelwort war, dem eine fünfminütige Auslegung folgte. Heute posiert der Akteur vor einer bunten Frühlingswiese und spricht nicht mehr über das Sterben des Herrn am Kreuz, so...
von AufDerSonne
So 21. Apr 2024, 13:48
Forum: Plauderei, Smalltalk und mehr ...
Thema: Kaffeestübchen
Antworten: 10244
Zugriffe: 5921824

Re: Kaffeestübchen

Heute ist Sonntag. Also lasst uns preisen den allmächtigen Herrn. Oh Herr! Du bist einfach der grösste, der beste. Du bist einsame Spitze! :lol: Amen. Hier noch lateinisch für die etwas Gebildeteren unter uns: "Laudemus Dominum omnipotentem. Domne! Maximus es simpliciter, optimus. Sola es! Amen." (B...
von AufDerSonne
So 21. Apr 2024, 12:10
Forum: Plauderei, Smalltalk und mehr ...
Thema: Kaffeestübchen
Antworten: 10244
Zugriffe: 5921824

Re: Kaffeestübchen

Dem Grauen des Lesens wird auf diese Weise die Behaglichkeit des äußerst Unwahrscheinlichen beigemischt. Über Wahrscheinlichkeit könnte man einmal einen Strang eröffnen. Ich habe einmal gemerkt, was es bedeutet, wenn die Wahrscheinlichkeit des Alltags versagt im Denken. Mir ist bewusst geworden, wi...
von AufDerSonne
Sa 20. Apr 2024, 22:05
Forum: Plauderei, Smalltalk und mehr ...
Thema: Kaffeestübchen
Antworten: 10244
Zugriffe: 5921824

Re: Kaffeestübchen

Elin Warner wird den Killer schon zur Strecke bringen. Wer weiss. Es könnte sich ein Killer mit Maske hier im Quartier, wo ich wohne, herumtreiben. Er könnte nachts in meine Wohnung schleichen und mich im Schlaf erstechen. Ich würde verbluten. Ein grausamer Meuchelmord. Und wer weiss, was da noch a...
von AufDerSonne
Sa 20. Apr 2024, 13:07
Forum: Analytische Philosophie und Philosophie des Geistes
Thema: Der "Weltknoten"
Antworten: 113
Zugriffe: 9231

Re: Der "Weltknoten"

Existieren bedeutet auf der Grundlage der Ehemaligen zu existieren und neue Grundlagen zu schaffen für die Existenz. A. Einstein: "Jeden Tag denke ich unzählige Male daran, dass mein äusseres und inneres Leben auf der Arbeit der jetzigen und der schon verstorbenen Menschen beruht, dass ich mich ans...
von AufDerSonne
Fr 19. Apr 2024, 21:24
Forum: Plauderei, Smalltalk und mehr ...
Thema: Kaffeestübchen
Antworten: 10244
Zugriffe: 5921824

Re: Kaffeestübchen

Ich lese gerade, das Sanatorium. In einem ehemaligen Sanatorium für Tuberkulosekranke, das zu einem Hotel umgebaut wurde, treibt ein Killer sein Unwesen. Das Hotel ist in den Bergen relativ abgelegen von der Zivilisation. Ist sehr spannend! :shock:
von AufDerSonne
Fr 19. Apr 2024, 19:10
Forum: Theorie der Gesellschaft
Thema: Leben und Psyche
Antworten: 110
Zugriffe: 46421

Re: Leben und Psyche

Warum Bäume nicht reden Es ist ja im Moment in, dass alles zusammenhängt und sich gegenseitig durchdringt. Folglich hat auch alles ein Bewusstsein, kann Denken, auch jedes kleine Atom und wenn es das nicht hat, dann muss irgendein Gott dahinter sein, der ja dann doch wieder ein Bewusstsein hat. Kurz...
von AufDerSonne
So 14. Apr 2024, 19:48
Forum: Platon
Thema: Platon - Allgemeiner Austausch
Antworten: 7
Zugriffe: 867

Re: Allgemeiner Austausch

Nauplios hat geschrieben :
So 14. Apr 2024, 19:27
AufDerSonne hat geschrieben :
So 14. Apr 2024, 19:12

Die Leute sind gar nicht aufnahmefähig, sie hören nicht zu.
Das kann ich bestätigen. ;)
Meinst du das jetzt als Anspielung auf mich, also dass ich dir nicht zuhöre oder meinst du es so, wie ich es gesagt habe, dass die Leute generell nicht zuhören? :shock:
von AufDerSonne
So 14. Apr 2024, 19:12
Forum: Platon
Thema: Platon - Allgemeiner Austausch
Antworten: 7
Zugriffe: 867

Re: Allgemeiner Austausch

Sind Dialoge, wie bei Platon als philosophische Methode der Erkenntnis gerade wieder im Kommen? Oder waren sie nie weg? Ich möchte dazu etwas sagen, das überhaupt nichts zur Sache tut. Es hat nur dann einen Sinn mit jemandem zu reden, wenn dieser aufnahmefähig ist. Im Alltag dünkt mich das oft das ...
von AufDerSonne
Sa 13. Apr 2024, 23:13
Forum: Platon
Thema: Platons Gleichnisse (... und die Realität der Ideen)
Antworten: 238
Zugriffe: 26969

Re: Platons Gleichnisse

Ich habe ein wenig im ersten Buch der Politeia herum geschmökert. Es geht dort um das Gerechte und die Gerechtigkeit. Und um das Ungerechte. Ob das Gerechte gut sei und das Ungerechte schlecht usw. Nun gut, man muss sich durcharbeiten und das braucht Zeit, da hatte ich recht. Und die Sprache ist doc...
von AufDerSonne
Fr 12. Apr 2024, 22:08
Forum: Metaphysik und Ontologie
Thema: Information
Antworten: 32
Zugriffe: 7147

Re: Information

Gehen wir einmal davon aus dass nichts existiert, außer wir als unabhängige Beobachter. Nun taucht die Zahl 1 vor uns auf, als einziger Inhalt im Nichts. Nun werden wir gebeten die Zahl eins zu beschreiben mit dem einzigen Inhalt im Nichts, also 1. Bedingung ist natürlich das 1 nicht teilbar und ni...
von AufDerSonne
Fr 12. Apr 2024, 20:50
Forum: Platon
Thema: Platons Gleichnisse (... und die Realität der Ideen)
Antworten: 238
Zugriffe: 26969

Re: Platons Gleichnisse

Jörn Budesheim hat geschrieben :
Fr 12. Apr 2024, 20:35
AufDerSonne hat geschrieben :
Fr 12. Apr 2024, 18:42
Auf die Idee von Grün kommen wir doch, weil wir (mindestens) einmal im Leben etwas Grünes gesehen haben?
Woher weißt du, dass es nicht umgekehrt ist? Ohne die Idee von Grün kannst du nichts Grünes sehen.
Siehe den Witz oben. :lol:
von AufDerSonne
Fr 12. Apr 2024, 20:20
Forum: Platon
Thema: Platons Gleichnisse (... und die Realität der Ideen)
Antworten: 238
Zugriffe: 26969

Re: Platons Gleichnisse

Ich habe ein Comic von Einstein, dort ist ein guter Witz drin. Ich kann hier die Bilder nicht wiedergeben, aber ich versuche sie zu beschreiben: Also, die Frau des Sokrates fragt diesen etwas wütend: "Sokrates, kennst du die Zeit?" Darauf Sokrates zu seiner Frau: "Erkenne sie selbst, o meine holde F...
von AufDerSonne
Fr 12. Apr 2024, 20:12
Forum: Platon
Thema: Platons Gleichnisse (... und die Realität der Ideen)
Antworten: 238
Zugriffe: 26969

Re: Platons Gleichnisse

Denke es mal vom Abbild-Verhältnis her: In Deinem Garten steht ein Baum. Du zeichnest diesen Baum. Jetzt hast Du ein Abbild vom Baum. Der Baum selbst ist aber doch ontologisch vorgängig. Gäbe es den Baum nicht, könntest Du ihn doch gar nicht zeichnen. Die Zeichnung ist doch das ontologisch Spätere....